Kindertagesstätte Maria Hilf, Wiesbaden

Die katholische Kindertagesstätte Maria Hilf liegt im nordöstlichen Innenstadtbereich von Wiesbaden. Sie ist Zentrum des Stadtteils und Begegnungsstätte für Kinder und Erwachsene.
Ziel der Planung war, auf einer sehr kleinen Außenraumfläche einen vielfältigen, erlebbaren Garten mit sozialer und ökologischer Funktion zu schaffen. Flächen wurden gestaltet, die zum Spielen, Kommunizieren und Erholen einladen. Gleichzeitig sollen sie sinnliches Lernen durch Naturerlebnisse, Begreifen und Verstehen ermöglichen.
Dank der örtlichen Gegebenheiten entstanden multifunktional unterschiedlich geprägte Spielräume: ein Gräsergarten mit Bambus, ein Sandsteinatrium mit großer Terrasse, ein Wasser-Sandbereich mit Fühlmauer, ein Kletterhügel mit Rutschenlandschaft, ein Schaukelgarten und ein Rundumweg.

Projekt Katholische Kindertagesstätte Maria Hilf Wiesbaden
Projekttyp Neugestaltung Kindertagesstätte
Bauherr Kath. Kirchengemeinde Heilig Geist Filiale Maria Hilf
Realisierung Juni 2004 – Juni 2005
Lph 1 – 9
Freifläche 820 qm

 

Download